Edited, memorised or added to reading list

on 17-Nov-2015 (Tue)

Do you want BuboFlash to help you learning these things? Click here to log in or create user.

Das Herzogtum Westfalen war ein Territorium im Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation und gehörte bis 1803 zu Kurköln. Das Herzogtum lag im Süden der Westfälischen Bucht. Neben den fruchtbaren Ebenen der Soester Börde gehörte ein beträchtlicher Teil des Sauerlandes zum Herzogtum.

statusnot read reprioritisations
last reprioritisation on reading queue position [%]
started reading on finished reading on

Herzogtum Westfalen – Wikipedia
fürst von Köln. Dessen Vertreter: Marschall von Westfalen (13.–15. Jhd.), danach Landdrost Heutige Region/en DE-NW, DE-HE Fläche 1803: 3715 Quadratkilometer Einwohner 1803: circa 120.000 Aufgegangen in angegliedert 1803 an Hessen-Darmstadt. <span>Das Herzogtum Westfalen war ein Territorium im Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation und gehörte bis 1803 zu Kurköln. Das Herzogtum lag im Süden der Westfälischen Bucht. Neben den fruchtbaren Ebenen der Soester Börde gehörte ein beträchtlicher Teil des Sauerlandes zum Herzogtum. Ursprünglich war das Gebiet ein Teil des Stammesherzogtums Sachsen. Dessen Teilung und die Übertragung der Herzogswürde für den westfälischen Teil an Philipp von Heinsberg, den Erzbischo